Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 
Götsch Newsletter 1/2015
 
 
Herzlich Willkommen bei Götsch, Ihrem Spezialisten für Verkehrstechnik und Stadtraumgestaltung

Wir freuen uns Ihnen den ersten Newsletter 2015 präsentieren zu können.

Wir ziehen um: Bitte beachten Sie, dass Sie uns seit dem 03. August an unserem neuen Standort in Dreieich-Sprendlingen finden. Die neuen Kontaktdaten sowie eine Wegbeschreibung finden Sie hier. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich auf einen Cappuccino begrüßen zu dürfen.

Die Themen in der heutigen Ausgabe:

Weitere Informationen zur An-, Ab- oder Ummeldung für unseren Newsletter sowie eine Kontaktadresse für Anregungen und Kritik finden Sie am Ende dieser E-Mail.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß!
 
 
Schüler sichern Bahnübergang

Die Augen weit geöffnet, eine Signalkelle in der rechten Hand und „STOP“ in großen Lettern auf dem runden Bauch: Das Männchen ist kaum zu übersehen. Genau das ist sein Zweck, bewacht es doch seit Juli 2015 einen unbeschrankten Bahnübergang in Dreieich-Götzenhain. Da dort andere Maßnahmen wie etwa Signaltöne nicht möglich waren, nahmen die Schüler der nahegelegenen Karl-Nahrgang-Grundschule und das Kinderbüro der Stadt Dreieich die Sache selbst in die Hand: Eine Markierung auf dem Boden sollte künftig auf die Gefahrenquelle hinweisen. Sie veranstalteten einen Malwettbewerb, stimmten über die besten Zeichnungen ab – und dann wurde gemeinsam mit den Sponsoren Götsch GmbH, Geveko Markings und Olten ID Hand angelegt.

Weiterlesen...

 
 
 
Besetzung der etwas anderen Art: Sendenhorster Bürger wählen ihre Lieblingsbank

Stadt lässt ihre Einwohner über die künftige Möblierung öffentlicher Flächen abstimmen

Alle Welt spricht von Politikverdrossenheit und „denen da oben“, die das Gespür für die Wünsche des Volkes verloren haben. Im Münsterland, genauer: in Sendenhorst, haben wir ein kleines, aber feines und vor allem charmantes Gegenbeispiel gefunden. Die Einwohner hatten die Wahl: Gesucht wurde die „richtige Bank“ für die Stadt. Kiel, Cubo oder Ludwigshafen - abgestimmt wurde nicht mit einem Kreuzchen oder den Füßen, sondern mit dem Hinterteil. Auf den Kandidaten konnten die Sendenhorster rund drei Wochen lang in der Fußgängerzone probesitzen.

Weiterlesen...

 
 
 
Berlin zum Mitmischen

Open Data - Innovationsmotor für Städteplaner, Architekten und Unternehmen

Das Brandenburger Tor auf der Festplatte? Oder doch lieber einen ganzen Stadtteil? Seit diesem Jahr steht ein 3D-Modell der Hauptstadt Berlin zum Download als Open Data zur Verfügung. Die öffentlichen Daten sind frei verfügbar und nutzbar. Sie ermöglichen damit die Entwicklung ganz neuer Anwendungen. Auch die Bundesregierung hat das Innovationspotenzial erkannt und dafür im Mai 2015 neue gesetzliche Regelungen auf den Weg gebracht. Sie sollen in Kürze in Kraft treten.

Weiterlesen...

 
 
 
Zum Wohle aller Straßenarbeiter: Verkehrsanzeige mit Langzeit-Energie

Fraunhofer IKTS betreibt in Dresden Feldtest mit neuem mobilem Brennstoffzellensystem

Gelb umfasst und mit LEDs ausgestattet, steht sie am Großen Garten in Dresden: eine Verkehrsanzeige mit neuartiger Energiequelle. Nach mehrjähriger Entwicklungszeit soll sie dort ihre Praxistauglichkeit und technische Reife beweisen. Bisher müssen die Akkus vergleichbarer Tafeln bis zu zweimal wöchentlich ausgetauscht werden. Künftig soll einmal in drei Wochen genügen – und damit eine Gefahrenquelle minimiert werden. Dafür wurde das Verkehrsleitsystem der sächsischen Landeshauptstadt und der B.A.S. Verkehrstechnik AG im Januar 2015 mit dem mobilen Brennstoffzellensystem „eneramic®“ vom Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) ausgestattet.

Weiterlesen...

 
 
 
Sicher ist sicher – vor allem auf Baustellen

Nach Sturz aus dem ersten Obergeschoss sollte der Bauunternehmer für den Unfall haften

Baustellen müssen manchmal sein und stellen Gefahrenquellen dar. Wer solche schafft oder unterhält, unterliegt dabei der Verkehrssicherungspflicht. Er muss dafür Sorge tragen, dass sie gegen Schadenfälle abgesichert sind. Das Landgericht Coburg hatte in einem kuriosen „Fall“ darüber zu entscheiden, wie weit diese Pflicht in der Praxis geht – oder eben nicht geht. Der Kläger hatte vergessen, dass der Zugang zu seiner Wohnung, ein brückenartiger Steg, aufgrund von Bauarbeiten entfernt wurde. Beim beabsichtigten Gang zum Briefkasten stürzte er aus dem ersten Obergeschoss in den Abgrund und verletzte sich dabei schwer. Der Bauunternehmer sollte Schadenersatz und Schmerzensgeld zahlen, doch die Richter wiesen die Klage rechtskräftig ab (Az.: 22 O 107/14). Der Geschädigte habe sich „eigenverantwortlich in eine höchst gefährliche Situation“ begeben.

Weiterlesen...

 
 
 
Umzugsangebote 2015 – Sicherheit auf der Straße und im Gebäude
Wir bieten Ihnen mehr als 30.000 Produkte aus dem Bereich der Verkehrstechnik und Stadtraumgestaltung – fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Kennen Sie schon die frisch BAST geprüfte Fahrbahnmarkierung PREMARK® in Typ 2? Diese bietet nun eine deutlich höhere Sichtbarkeit bei Dunkelheit und Niederschlag und trägt somit zur Allgemeinen Sicherheit auf Straßen bei. Ebenfalls neu in unserem Programm, der Elastikpoller „Universal“ 90°, er ist neigbar, selbstaufrichtend, repräsentativ im Design, hochwertig in der Ausführung, witterungsbeständig und langlebig in der Oberfläche und das Schönste – er ist wartungsfrei.

Neben den Produkten der Verkehrstechnik haben wir unser Sortiment um ausgewählte Produkte für den Gebäude- und Industriebedarf erweitert. Hier finden Sie beispielsweise rutschhemmende Markierungen für Treppenkanten sowie einen Industrie-Spiegel, der sich durch seine hervorragende Bildwiedergabe und Stoßfestigkeit  ideal für Produktionsstätten, Lagerhallen, zum Überwachen von Fertigungsprozessen, Personen- und Staplerverkehr im Innen und geschützten Außenbereich eignet.
Alle genannten Produkte und noch einige mehr finden Sie zu besonders günstigen Kennenlernpreisen in unserer Umzugsaktion.

Sollten Sie sich für Produkte interessieren, die nicht Teil unserer Sonderaktion sind, dann sprechen Sie uns einfach an.

Unsere Sonderaktion versenden wir mehrfach im Jahr, thematisch auf die Bedarfe der Jahreszeit oder bestimmte Produktsortimente abgestimmt. In unserem Internet-Angebot informieren wir frühzeitig über die kommenden Aktionen – ein Grund mehr, regelmäßig auf goetschgmbh.de vorbeizuschauen.

Zu den Spezialangeboten »
 
  Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchen, können Sie diese hier abbestellen.

Newsletter-Archiv · Feedback geben

Götsch GmbH · Am Siebenstein 12 · 63303 Dreieich-Buchschlag
Tel +49 (0) 6103 69750 0 · Fax +49 (0) 6103 64011 · info@goetschgmbh.de